Sebastian in Lettland

Hallo, mein Name ist Sebastian. Ich bin gebürtiger Berliner (*1984), habe in Berlin Reiseverkehrskaufmann gelernt und nach meiner Ausbildung 13 Jahre lang in München gearbeitet. Neben dem Beruf habe ich eine Weiterbildung zum Eventmanager abgeschlossen.

Von klein auf reise ich. Anfangs mit meinen Eltern u. a. mit dem Wohnmobil nach Skandinavien, oder auf den Spuren der Tempelritter durch Frankeich. Seit ich 16 Jahre alt bin, reise ich auf eigene Faust und bin meistens als Backpacker unterwegs. Neben den USA, Thailand und Ägypten habe ich zahlreise Länder Europas bereist und dabei viele interessante Menschen kennengelernt mit denen sich über die Jahre Freundschaften entwickelt haben.

Mein persönliches Lieblingsreiseziel war Lettland. Das erste Mal war ich 2004 in Lettland. Mit dem Flieger von Berlin nach Riga und weiter mit dem Bus nach Daugavpils. In Daugavpils habe ich meinen Bruder besucht, der damals dort ein Schüleraustauschjahr verbracht hat. Seit dem hat es mich immer mal wieder nach Lettland verschlagen um mit Rucksack und Zelt durchs Land zu reisen. Auf einer meiner Reisen durch den Osten Lettlands habe ich mich im Naturpark Daugavas Loki (dt. Schleifen der Daugava) in ein wunderschönes Fleckchen Erde mit dem Namen „Upes Dizvietas“ (dt. sehenswerter Platz am Fluss) verliebt.

2014 habe ich mir einen Traum erfüllt und mein Hobby und meinen Beruf vereint. Ich habe meine Wohnung und meinen Job in München aufgegeben und seit dem wohne ich auf diesem wunderschönen Fleckchen Erde in Lettland.

“Upes Dizvietas” liegt direkt im Herzen des Naturparks „Daugavas Loki“, nur wenige Meter vom Ufer der Daugava und nur sechs Kilometer von der Stadt Kraslava entfernt. Anfangs befanden sich hier ein altes Sommerhaus, eine Sauna und Stallungen. Meine erste Aufgabe bestand darin das Haus zu renovieren und das Dach zu erneuern. Schon während der Renovierung hatte ich einige Übernachtungsbesuche von Wohnmobilen und Campern auf Rundreisen durch das Baltikum. Als Großstadtkind ist mein persönliches Highlight meine kleine Tierhaltung. Angefangen habe ich mit Hühnern, für das tägliche Frühstücksei, danach kamen Kaninchen, ein Hund und Ziegen dazu. Nachdem ich mir einige Youtube-Videos angeschaut habe, ging das Melken auch leichter als erwartet. Danach habe ich mich dann an der Käseherstellung versucht und mittlerweile produziere ich eigenen Ziegenkäse und -quark. Als die Dacharbeiten beendet waren, bot sich der neu gewonnene Raum im Dachboden an, hier eine Gästewohnung einzubauen. Nach 3 Monaten Arbeit war es dann endlich vollbracht. Die Gästewohnung verfügt über ein Schlafzimmer mit Doppelbett und einer Schlafcouch, ein Wohn- und Essbereich mit ausziehbaren Schlafsofas und einer voll ausgestatteten Küchenzeile sowie einem Bad mit Dusche und WC. Das Appartement wurde im August 2014 fertig und ist seit dem sehr gut gebucht. Nach einer sehr guten Saison, habe ich mir für das nächste Jahr vorgenommen, ein neues Gästezimmer zu bauen.

Anfang des Jahres 2015 wurde das Gebäude der alten Sauna bis auf das Fundament abgetragen und an einem neuen Standort wieder aufgebaut. Auf dem Fundament der alten Sauna wurde ein neues landestypisches Saunahaus mit 2 Räumen errichtet. Hier befindet sich neben dem Saunaraum auch eine Dusche und ein Ruheraum mit wunderbarer Aussicht auf die Daugava. Im Sommer ist das Haus mit seinem rustikalen Ambiente eine beliebte Übernachtungsmöglichkeit. Im Jahr 2016 kamen dann noch ein Heuboden und ein Waldhaus dazu. Im Heuboden, über den Stallungen genießt man beim Einschlafen den irren Duft von frischem Heu. Am Morgen wird man von den typischen Stimmen des Landlebens, wie dem Gackern der Hühner und dem „Meckern“ der Ziegen geweckt. Das Waldhaus wird von 3 Bäumen getragen und bietet einen Blick auf das Freigehege, mit Hühner, Hasen und Ziegen. Für Familien mit Kinder sind die Tiere das absolute Highlight. Die Kleinen können die Tiere streicheln, füttern und die Ziegen auf die Weide führen.

Nach 3 Jahren mit sehr gutem Feedback und bereits einigen „Wiederholern“, habe ich Ende des letzten Jahres die Reiseagentur LATVIA OUTDOOR gegründet. LATVIA OUTDOOR veranstaltet familienfreundliche Abenteuer- und Erlebnisreisen abseits der normalen touristischen Ziele in Lettland. Auch hier ist mein zentrales Anliegen die aktive Erfahrung in und mit der Natur. Neben zahlreichen Tagesausflügen, wie Kanutouren und Floßtouren auf der Daugava, Waldläuferkursen und der Gewinnung von eigenem biologischem Honig biete ich auch Wander- und Rundreisen durch die atemberaubende und nahezu unberührte Natur Lettlands. Als erfahrener Reisender und Reiseverkehrskaufmann mit langjähriger Erfahrung weiß ich, dass jeder Urlaub etwa besonderes sein sollte. Daher werden meine Reisen nicht „von der Stange“ angeboten, sondern können individuell zusammen gestellt werden.

Alle Reiseangebote sowie die Ferienanlage „Upes Dizvietas“ sind buchbar über: www.latvia-outdoor.eu / +49 157 31945066 o. +371 29 14 60 34 / info@latvia-outdoor.de

Autor und Fotos: Sebastian Boldt

Für den Inhalt des Textes und die Fotos ist der Autor selbst verantwortlich.